zurück zur ÜbersichtEinhand-Tastatur nach dem SMS-Prinzip uprodukt.gif (2049 Byte)

Einhand-Tastatur nach dem SMS-Prinzip

Artikelnr.: ta-58040-10

Die Nutzung einer Einhand-Tastatur kann aus verschiedenen Motiven erfolgen.
Wenn nur eine Hand zur Verfügung steht und blind und mit wenig Bewegung getippt werden soll, bietet sie sich an.
Wenn dabei wenig von bisherigen Gewohnheiten abgewichen und die klassische Tastaturarbeit möglichst beibehalten werden soll, ist unsere kompakte Einhand-Tastatur bestimmt günstig.
Wenn es aber darum geht, die Orientierung weiter zu vereinfachen und die notwendige Handverschiebung zu minimieren, kann man

- mehrere Tasten gemeinsam drücken, um das gewünschte Eingabezeichen zu erzeugen, wie bei unseren Braille-Tastaturen, die also eigentlich gar nicht dem blinden Nutzer vorbehalten sein sollten, oder
- Tasten mehrfach hintereinander drücken, wie es sich für das Schreiben von SMS auf dem Handy bewährt hat und auch bei unserer Minitastatur M72 für Nutzer mit wenig Kraft und Aktionsradius eingesetzt wird.
So eine Tastatur mit extrem wenigen Tasten bietet sich aber auch an für den mehr oder weniger sehbehinderten Nutzer (im Bild noch besonders große und kontraststarke Beschriftung für die Lernphase, auf Wunsch). Man kann beid- oder einhändig auf den wenigen Tasten schreiben, ohne sich ständig (z.B. durch Fühlmarken) neu orientieren zu müssen. Eine Hand oder beide Hände liegen entspannt auf der Tastatur und nur ein Finger oder in Perfektion auch mehrere ertippen sich die gewünschten Zeichen. 
Die Zeichen werden nach dem Prinzip des SMS-Schreibens und auch mit dem vom Handy bekannten Layout erzeugt (ohne T9). In Ergänzung zum Handy gilt das auch für die Sonderzeichen, Status-, Navigations- und einige Maus-Funktionen, die man am PC benötigt. Ein trainierter SMS-Schreiber wird sich also sehr schnell an diese Art der Eingabe gewöhnen.

Eine Tasten-Maus ist integriert und ist allein oder gemeinsam mit einer konventionellen Maus verwendbar. Besonders effektiv kann die Nutzung einer Maus mit der einen und die der SMS-Tastatur mit der anderen Hand sein.

Wortvorhersage WordQEin Teil der Tasten ist mit selbst definierten Makros belegbar, um das Schreiben oder die PC-Bedienung noch schneller zu machen.
Um das Schreibtempo noch wesentlich zu erhöhen, sollte man, wenn keine starke Sehbehinderung vorliegt, eine Wordvorhersage-Software, z.B. WordQ, ergänzen. Die Auswahl des prognostizierten Wortes erfolgt mit den leicht erreichbaren Ziffern (kurzzeitiges Verweilen auf den Tasten). Da die Bedienung der Tastatur nach einiger Gewöhnung ohne Hinsehen erfolgt, kann der Blick auf der Wortvorhersage bleiben. So erzielt man ein erstaunliches Tempo bei der Texteingabe.
Einhand-SMS mit Fingerführung
Artikelnr.: ta-58141-10
Auch Computer-Nutzern mit motorischen Störungen der Hände fällt das Überstreichen des Tastenfeldes einer Standard-Tastatur u.U. schwerer als das Mehrfachtippen einer Taste.
In Verbindung mit einer Handauflage können sie hier aus einer nahezu unveränderten Position heraus tippen. Die optionale Fingerführung aus Metall unterstützt dabei die Treffsicherheit. Man sollte in einer Erprobung vergleichen, ob Verschieben der Hand oder Mehrfachtippen effektiver  bzw. ermüdender sind.
  • Tastenfläche 120 x 80 mm²,
  • Tastenabstand 20 mm,
  • Tastatur & Maus werden gemeinsam über USB mit dem PC verbunden.

zur Übersicht   Preise

Produkt-Info drucken

Letzte Änderung: 23.07.13